Grußwort zur 57. Eurowoche von Norbert Müller (Erster Vorsitzender CIOFF® Deutschland)

800px-CIOFF_logoMüller, NorbertInternationaler Rat für die Organisationen von Folklore Festivals und Volkskunst – CIOFF®

Seit 1953 wird auf Burg Ludwigstein die europäische Jugendwoche gefeiert. Hella Heynmöller, die die Europäische Jugendwoche gründete, wollte damit einen Beitrag leisten, die Freundschaft unter den Völkern durch gemeinsames tanzen, musizieren, singen und vor allem durch Gespräche untereinander zu fördern, dies ist ihr sehr gut gelungen. Fritz Lenz und Hartmut Reisse haben das Ziel weiterverfolgt und ausgebaut. Beide gehörten 1978 zu den Gründungsmitgliedern des CIOFF® Deutschland. Schon bei der ersten Jugendwoche war Rolf Leander, der später CIOFF® Delegierter von Schweden und viele Jahre Generalsekretär des CIOFF® Weltverbandes war, bei der Organisation und Durchführung sehr behilflich. Auch bei der Gründung des Arbeitskreises Europäische Jugendwoche Burg Ludwigstein e. V. war CIOFF® durch Hartmut Reisse und Heinz Wilhelm Wilke vertreten. 2013 führte die CIOFF® Jugend Deutschland ihre Mitgliederversammlung im Rahmen der Europäischen Jugendwoche durch. Man kann sagen, CIOFF® ist schon sehr lange ein Teil der Europäischen Jugendwoche Burg Ludwigstein.

CIOFF® feiert in diesem Jahr sein 45 jähriges Bestehen. Aus den 11 Ländern, die 1970 den CIOFF® gründeten, hat sich inzwischen eine weltweite Organisation mit 110 Mitgliedern entwickelt. Jährlich kommen weitere Länder hinzu. Mehr als 30.000 Volkstanz- und Musikgruppen und Volkskunstorganisationen sind inzwischen Mitglied im CIOFF®, über 350 Folklorefestivals werden jährlich von CIOFF® Mitgliedern organisiert. Der CIOFF® hat seit Bestehen seine Aktivitäten auf dem Gebiet der Erhaltung, Verbreitung und der Förderung der Folklore und traditioneller Kunst in den Jahren seines Bestehens erfolgreich realisiert.

Die UNESCO feiert 2015 ihren siebzigsten Geburtstag. CIOFF® ist eine Nichtregierungsorganisation in offizieller Partnerschaft zur UNESCO und ist akkreditiert, den Zwischenstaatlichen Ausschuss der UNESCO-Konvention zur Erhaltung des immateriellen Kulturerbes zu beraten. Die internationalen CIOFF® Festivals sind ein weltweiter Beitrag zum Erhalt lebender Traditionen und zusammen mit anderen kulturellen Aktivitäten ein bedeutender Beitrag zur Förderung eines der wichtigsten UNESCO Ziele – Frieden in der Welt von heute und morgen.

Die UNESCO hat deshalb alle in diesem Jahr durchgeführten CIOFF® Festivals in die Liste der Veranstaltungen aufgenommen, die anlässlich des siebzigsten Geburtstages stattfinden. Alle Festivals dürfen deshalb das offizielle Geburtstagslogo der UNESCO verwenden.

Als Vorsitzender des CIOFF® Deutschland wünsche ich den Gästen aus der näheren und weiteren Umgebung sowie allen Teilnehmern an der 57. Europäischen Jugendwoche auf Burg Ludwigstein viele schöne, frohe und eindrucksvolle Stunden beim Besuch des Festes und den Darbietungen der Folkloregruppen.

Norbert Müller
Erster Vorsitzender CIOFF® Deutschland
in_support_celebrations_70th_en_col45Jahre CIOFF

You must be logged in to post a comment.